Vorschau_HE_GER_IND_Hero

Olympia, Vorschau Herren-Bronzematch: Deutschland - Indien (Do., 3.30 Uhr dt. Zeit)

„Eine Olympische Medaille wäre ein riesiger Erfolg für uns!“

04. August 2021

Die deutschen Herren haben die Enttäuschung über die Halbfinal-Niederlage am Dienstag gegen Australien weggesteckt und wollen am Donnerstag (3.30 Uhr deutscher Zeit) alles mobilisieren, um gegen Indien die Bronzemedaille zu holen. Indien brennt darauf, seit dem Olympiasieg 1980 in Moskau mal wieder eine Medaille ins hockeyverrückte Heimatland zu holen. Und das DHB-Team möchte seine Serie von bislang vier Medaillen bei Olympischen Spielen seit Athen 2004 unbedingt fortschreiben.

Wir werden die gleiche Laufleistung, mentale Leistung und Aufopferungsbereitschaft in das Spiel packen und hoffen, dass wir damit die Inder schlagen und diese ganze olympische Kampagne erfolgreich beenden.

Lukas Windfeder

So werden sich in der Morgen-Hitze von Tokio zwei bis in die Haarspitzen motivierte Teams begegnen. Die Inder haben es in den letzten Jahren, mit viel finanzieller Unterstützung aus der New Economy und auch durch Trainer-Hilfe aus dem Ausland zurück in die Weltspitze geschafft, aus der sie mit den verpassten Spielen 2008 in Peking verschwunden waren. Nach den Plätzen 12 in London und acht in Rio ist dem indischen Nationalteam nun mit dem Erreichen der Medaillenrunde in Tokio endgültig der Sprung zurück unter die Top-Vier der Welt gelungen.

„Die Inder spielen hier das gewohnt ballsichere Hockey, sind in der Ballverarbeitung und im Umspielen sehr stark. Sie haben sehr viele agile, bewegliche Spieler, sind extrem konterstark durch ihr Tempo und ihre Präzision und haben eine sehr gute Strafecke. Anfällig sehe ich sie in der Defensive in der Organisation und der Zuteilung“, so die Einschätzung von Bundestrainer Kais al Saadi. „Zudem haben sie in allen Spielen in der Schlussphase jeweils den Faden und die Ordnung verloren, was sicher auch eine Müdigkeitsfrage ist.“

Lukas Windfeder sagte zur Motivation des Teams: „Wir haben das Spiel gestern abgehakt – sowohl intern als auch in einer Nachbesprechung mit dem Staff. Wir haben über unsere Gefühlslage gesprochen, und es ist relativ klar, dass wir morgen alle unbedingt gewinnen wollen, weil eine olympische Medaille einfach ein Riesenerfolg für uns wäre. Dementsprechend heiß sind wir auf das Spiel und gehen davon aus, dass wir die gleiche Laufleistung, mentale Leistung und Aufopferungsbereitschaft in das Spiel packen werden, und hoffen, dass wir damit die Inder schlagen und diese ganze olympische Kampagne erfolgreich beenden werden.“

Mehr zum Thema
Herren
Olympics
GERvIND
Honamas
Hockey
Tokyo 2020
Bronzematch
umPlatz3