Meister_Hero
Fotocredits: worldsportpics.com

Die Schiedsrichter-Ansetzungen für Viertelfinals und FINAL FOUR

Play-off-Spiele und -Nominierungen stehen

17. January 2022

Der Schiedsrichter- und Regelausschuss hat die Nominierungen für die Viertelfinals um die deutschen Hallenmeisterschaften und für die Volvo E.R.B. FINAL FOURS am 29./30. Januar im Castello Düsseldorf bekanntgegeben.

Damen-Viertelfinals:
Samstag, 22. Januar, 12 Uhr: Berliner HC - RW Köln, Malte Garske + Benjamin Ströhle (A. Wille)
Samstag, 22. Januar, 13 Uhr: Der Club an der Alster - TSV Mannheim, Florian Bariszlovich + Pascal Wetzel (S. Wiarda)
Samstag, 22. Januar, 13 Uhr: Düsseldorfer HC - Zehlendorfer Wespen, abgesagt wg. Corona, Wertung 5:0 für DHC
Sonntag, 23. Januar, 14.30 Uhr: Mannheimer HC - HTHC Hamburg, Lorenz Fernkorn + Hendrik Völker (F. Lubrich)

Herren-Viertelfinals:
Samstag, 22. Januar, 14.30 Uhr: Berliner HC - HTCU Mülheim, Pierre Papiest + Sascha Sohns (D. Möller)
Samstag, 22. Januar, 15.30 Uhr: Der Club an der Alster - Mannheimer HC, Thomas Otto + Oscar Lohse (S. Wiarda)
Samstag, 22. Januar, 16 Uhr: RW Köln - Zehlendorfer Wespen, Johannes Berneth + Thomas Lange (G. Schmitz)
Sonntag, 23. Januar, 12 Uhr: TSV Mannheim - HTHC Hamburg, Fabian Blasch + Andreas Knechten (M. Wagner)

(In Klammer die angesetzten Schiedsrichterbeobachter)

Für die Volvo E.R.B. FINAL FOURS am 29./30. Januar wurden folgende SchiedsricherInnen und Turnieroffizielle vom SRA nominiert. Die genauen Ansetzungen erfolgen nach den Viertelfinals.

Damenspiele: Michelle Meister, Sandra Wagner, Teresa Lipsky und Nadine Schuschel
Herrenspiele: Benjamin Göntgen, Tim Meissner, René Pleißner und Ole Ingwersen
SRA-Vertreter: Gabriele Schmitz, Christian Blasch, Andreas Wille und Dirk Möller
Turnierleitung: Andreas Knechten, Sonja-Annabell Schwede, Peter Hippler und Daniel Gass